Zum Hauptinhalt springen

Patäke

Ägyptische Spätzeit, 7. - 4. Jh. v. Chr.
Blaue Fayence.
H 4,6 cm

Der Patäke steht in typischer Haltung auf den Schnauzen zweier antithetischer Krokodile, deren Körper und Schwänze sich um die ganze Skulptur winden. In den Händen hält er je eine Schlange. Auf dem Kopf trägt er einen Skarabäus. Auf der Rückseite eine geflügelte Göttin mit Sonnenscheibe. Rechts und links wohl eine stehende Isis und Nephtis. Selten. Kleine Absplitterungen; linke Figur fehlt, ebenso der Kopf der rechten Figur.

Publiziert

Galerie Günter Puhze Katalog Kunst der Antike 25, Freiburg im Breisgau 2011, Nr. 194

Vgl.

C. Andrews, Amulets of Ancient Egypt, British Museum 1994, Nr. 34a, 35a

Provenienz

Schweizer Privatsammlung C. A., erworben in den 1980er Jahren.

Preis
€ 2.800
Objekt
6251