Zum Hauptinhalt springen

Uschebti des Nes-ba-neb-djed

Spätzeit, 30. Dynastie, ca. 380 – 343 v. Chr.
Hellblaue Fayence.
H 16,5 cm

Uschebti des Nes-ba-neb-djed in typischer Mumienform mit Rückenpfeiler auf einer Basisplatte stehend. Der Körper ist, bis auf die Hände, in ein enganliegendes Gewand gehüllt und mit einer senkrechten und einer waagerechten Zeile eingravierter Hieroglypheninschrift versehen. Er trägt eine dreigeteilte, die Ohren frei lassende Perücke und den geflochtenen Götterbart. Die Arme sind über der Brust gekreuzt. In den Händen hält er die Arbeitsgeräte Hacke, Handpflug und die Schnur der sehr detailreich gearbeiteten Saatguttasche auf seinem Rücken. Intakt mit braunen Sinterflecken am rechten Oberarm, Unterkörper und Basis.                                                        

   

Publiziert

Galerie Günter Puhze Katalog Kunst der Antike 11, Freiburg im Breisgau 1995, Nr. 355      

Vgl.

The British Museum Registration number: 1919,1008.1  Uschebti des Nes-ba-neb-djed

Lit.: J.-F. und L. Aubert, Statuettes égyptiennes, Paris, 1974, S. 255-256, Pl. 66 Nr. 155-6

Provenienz

Deutsche Privatsammlung R. R., erworben 1998 auf dem deutschen Kunstmarkt.

Preis
€ 6.500
Objekt
7324