Zum Hauptinhalt springen

Öllampe

Byzanz, 5. – 6. Jh. n. Chr.
Bronze.
L 15,1 cm

Lampe mit einem lateinischen Kreuz als Griffaufsatz verziert. Das Kreuz ist mit knopfförmigen Enden und konzentrischen Kreisen dekoriert. Dahinter ein Ringhenkel mit einem Verbindungssteg zum Kreuz. Der auf einem erhöhten Fuß stehende Gefäßkörper mit lang gezogener Schnauze ist bauchig nach außen gewölbt. Am Brennloch und in der Mitte des Kreuzes je eine Öse. Diese sind mit einer Kette verbunden. Auf der Einfüllöffnung ein Deckel. Intakt bis auf das gebrochene Scharnier.                                                                  

                        

Publiziert

Galerie Günter Puhze – Katalog Kunst der Antike 9, Freiburg im Breisgau 1991, Nr. 76  

Vgl.

H. Menzel, Antike Lampen im Römisch-Germanischen Zentralmuseum zu Mainz, Mainz 1969, S. 122 Nr. 718 Abb. 105      

Provenienz

Deutsche Privatsammlung H. W. (1931-2018), erworben 1991 auf dem deutschen Kunstmarkt.

Preis
€ 4.000
Objekt
7356