Zum Hauptinhalt springen

Statuette eines Jünglings als Spiegeluntersatz

Etruskisch, 4. Jh. v. Chr.
Bronze.
H 15 cm

Der unbekleidete Jüngling mit fein ausgearbeiteten anatomischen Details ist auf einer viereckigen Basis stehend dargestellt. Das rechte Bein hat er leicht angewinkelt. Seine fülligen kurzen Locken umrahmen das Gesicht. Die angewinkelten Arme hat er nach vorn gestreckt. In seiner rechten Hand hielt er wahrscheinlich eine Phiale. Über seinem Kopf erhebt sich ein breiter Steg, wohl um einen Spiegel zu halten. Intakt, Aufsatz evtl. ein Spiegel fehlt.

Vgl.

The British Museum no. 1896,1019.1, 1824,0402.2, 1824,0402.1

Provenienz

Deutsche Privatsammlung Dr. F. K., erworben 1980 bei Galerie Günter Puhze, davor deutsche Privatsammlung O. H. N..

Preis
€ 5.500
Objekt
7156