Zum Hauptinhalt springen

Sandkernalabastron

Östliches Mittelmeergebiet, 2. Jh. v. Chr.
Kobaltblaues Glas; opak gelbes und weißes Glas für die Zierfäden.
H 12,5 cm

Alabastron in Sandkerntechnik mit ovoidem Korpus und angesetztem, hohen Fuß, langem, zylindrischen Hals und flacher Mündung. Der Gefäßkörper sowie der Hals sind mit opak gelben und weißen Spiralfäden dekoriert. Der gelbe Faden dekoriert zusätzlich den Mündungsrand. Der obere Teil des Gefäßkörpers ist gekämmt und mit Dellen verziert. Aus großen Fragmenten zusammengesetzt; winzige Fehlstelle ergänzt.

Vgl.

Susan H. Aught, Ancient Glass at the Newark Museum, 1976, Nr. 12 und 278  

Provenienz

Deutsche Privatsammlung Prof. Dr. G.-W. L. (1922-1991), erworben in den 1970er und 1980er Jahren im deutschen Kunsthandel.

Preis
€ 2.500
Objekt
7389