Zum Hauptinhalt springen

Askos

Attisch, Ende 5. Jh. v. Chr.
Ton, schwarzer Firnis.
H 8 cm

Rotfiguriger Askos (Ölgefäß) von konvexer Form mit flachem Boden, einer Tülle mit großem Ausguss und einem von der Tülle bis zur gegenüberliegenden Seite gebogenen Henkel. Auf einer Seite der Schulter eine hockende Sphinx mit ausgebreiteten Flügeln und erhobener linker Vorderpfote. Auf der gegenüberliegenden Seite ein galoppierendes Reh. Eine umlaufende, tongrundige Linie unter den Szenen. Intakt und hervorragend erhalten.  

Vgl.

The British Museum number: 1856,1223.64

Provenienz

Deutsche Privatsammlung H. W. (1931-2018), erworben vor Dezember 1991 auf dem deutschen Kunstmarkt.

Preis
€ 4.500
Objekt
7387