Zum Hauptinhalt springen

Bügelkanne

Mykenisch, 1400 – 1300 v. Chr.
Ton.
H 11,3 cm Ø 11 cm

Kugelförmige, leicht gestauchte Bügelkanne auf ringförmigem Fuß mit zwei Henkeln und einem senkrechten Ausguss. Der Dekor besteht aus schwarzbraunem Firnis auf ockerfarbenem Überzug. Auf der Schulter eine Sonne zwischen zwei schraffierten Feldern; rechts und links neben dem Ausguss je ein halbkreisartiges Ornament mit Punkten. Im oberen Bereich des Gefäßkörpers ein umlaufendes Halbkreismotiv und Bänder; über dem Fuß ein breites Band. Der Ausguss und die Henkel sind mit breiten Linien und der Knauf ist mit einer Spirale dekoriert. Kleine Absplitterungen an Ausguss und Fuß ergänzt.

             

Publiziert

Gorny und Mosch, Auktion 218, 18. Dezember 2013, Los 429

Vgl.

Das mykenische Hellas – Heimat der Helden Homers, Athen/Berlin 1988, Nr. 91

Provenienz

Schweizer Sammlung, erworben in den 1980er Jahren.    

Preis
€ 1.700
Objekt
4382