Zum Hauptinhalt springen

Fragment eines lokrischen Reliefs mit dem Kopf einer Frau

Großgriechisch, 5. Jh. v. Chr.
Micahaltige Terrakotta.
H 6,8 cm L 11,6 cm

Kopf einer jungen Frau im Profil nach links. Sie trägt ein mit drei Rosetten verziertes Band im zusammengebundenen Haar sowie einen Ohrring mit dem gleichen Motiv. Vor ihrem Gesicht ein Gefäß mit einem Stab. Das Fragment stammt vom rechten oberen Bildrand des Pinax. Kleiner Ausbruch oberhalb des Kopfes. Von den zwei Aufhängelöchern am oberen Rand ist eins vollständig und das andere zur Hälfte erhalten.

Vgl.

R. A. Higgins, Catalogue of the Terracottas in the department of Greek and Roman Antiquities, British Museum, Volume I, reprint 1969, Nr. 1221 und 1223

Provenienz

Deutsche Privatsammlung H. F.-A., erworben 2006 auf dem deutschen Kunstmarkt. Davor alte belgische Privatsammlung L. B..

Preis
€ 2.800
Objekt
7399